„you look sooo subbah“

*
wie arrogant muss eine band sein, wenn sie eine 13-minutige single veröffentlicht. wie gut muss eine band sein, wenn sie noch 15 jahre später der inbegriff einer ganzen musikszene ist. „weekender“ von flowered up ist vielleicht am ehesten das, was man als „rave-hymne“ bezeichnen könnte. kein anderer song verkörpert von der musik oder vom text so sehr baggy trousers, lsd und party am wochenende. und alles noch weit vor trainspotting, cool britannia und britpop.

„weekend-ah, weekend-ah, fuck off. fuck off and die“

> flowered up – „weekender“ (erster teil)<
> flowered up – „weekender“ (zweiter teil)<




    Schreibe einen Kommentar

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: