netzzensur in boston

*
nachdem immer mehr städte auf der welt (in europa bislang >paris<) ihren bürgern ein kostenloses wlan-netz anbieten, wird auch in deutschland der ruf danach lauter. kostenlos klingt gut. doch welche kontrollmöglichkeiten sich dem staat dadurch ergeben, hat david sheets mit dem >“freien“ netz von boston< erfahren und unter dem titel >“censorship in the cradle of liberty“< veröffentlicht.

jaja in china essen sie hunde und >zensieren das web<. schlimm, schlimm.




    Schreibe einen Kommentar

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: